Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: September 2015)

1. Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen jayouts.tv c/o Fruits & Harvest, Inhaber Alexander Kerscher, Hohenstaufenring 62, D-50674 Köln (nachfolgend: jayouts.tv) und Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Wichtiger Hinweis:
jayouts.tv und seine Produkte sind KEIN Produkt der Jimdo GmbH, Hamburg.

2. Allgemein
jayouts.tv unterhält auf der Webseite jayouts.tv eine Videoplatform zur Online-Ansicht von Schulungsvideos zum Thema Webbaukasten JIMDO. Auf dieser Videoplatform können Zugangslizenzen für die Online-Ansicht unterschiedlicher Schulungsvideos erworben werden.

Die hiermit verbundenen Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gem. Punkt 4 gültigen Fassung. Abweichende Regelungen müssen zwischen dem Kunden und jayouts.tv schriftlich vereinbart werden.

Der Kunde muss zur Nutzung der hier angebotenen Videos über einen Internetzugang verfügen, um die unter jayouts.tv verfügbaren Leistungen in Anspruch nehmen zu können. Änderungen der technischen Standards im Internet hat der Kunde auf eigene Kosten anzupassen.

3. Vorraussetzung für die Nutzung
Vertragspartner können nur volljährige Kunden sein. Ermöglicht ein volljähriger Kunde einem Minderjährigen einen Geschäftsvorgang auf jayouts.tv abzuschließen, so wird der volljährige Kunde - nicht der Minderjährige - Vertragspartner.

4. Auslieferung und Zahlung
Die Übermittlung der Schulungsvideos (Produkt) geschieht in Form der Übermittlung eines Links und Zugangscodes über den der Kunde die entsprechend lizenzierte Videoseite für lizenzierte Nutzungsdauer öffnen und das Video konsumieren kann. Die Lizenz-Codes werden per E-Mail an die in der Bestellung des Kunden angegebenen E-Mail-Adresse nach kundenseitiger Ausführung des Bestellvorgangs übermittelt. Eine Übermittlung dieser E-Mail erfolgt ausschließlich nach kundenseitiger Durchführung des Bezahlvorgangs, derzeit über die Bezahlsysteme PayPal sowie bei PayPal angebundener und technisch dort implementierter Zahlungsverfahren wie Kontoeinzugsermächtigung, Direktüberweisung, Kreditkartenzahlung etc.

5. Vertragsabschluss
Im Bestellabschluss („Check-Out“) von jayouts.tv hat der Kunde alle Pflichtfelder auszufüllen, online die Zahlung anzuweisen und die Bestellung abzusenden. Nach Eingang der Bestellung bei jayouts.tv und nach Bestätigung der Zahlung übersendet das Shopsystem dem Kunden eine Bestellbestätigung per E-Mail an die im Bestellvorgang angegebene kundenseitige E-Mail-Adresse. Diese E-Mail enthält Zugangscodes für die Passwortabfrage zur entsprechenden Videoseite. Mit Übersendung dieser E-Mail an den Kunden ist der Vertrag zustande gekommen unabhängig davon, ob der Kunde eine gültige E-Mail-Adresse angebe hat oder diese E-Mail empfangen kann. Anschließend kann der Kunde mit Erhalt dieser E-Mail die lizenzierten Videos und Videobereiche nutzen.

6. Gefahrenübergang
Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht mit Versendung der Video-Zugangscodes auf den Kunden über. Der Kunde hat jayouts.tv unverzüglich unter welcome@jayouts.tv anzuzeigen, wenn der Download unvollständig oder mangelhaft ist.

7. Preise und Versandkosten
Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

8. Urheberrechte & Lizenzen
Bei den angebotenen Schulungsvideos handelt es sich um urheberrechtlich geschützte Videodaten. Der Kunde erwirbt das einfache, nicht übertragbare Recht, die Dateien zum ausschließlich persönlichen Gebrauch anzusehen und ggf. arrondierend angebotene Inhalte zu nutzen. Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Videos aufzunehmen, zu reproduzieren, sie weiterzuverkaufen, öffentlich aufzuführen oder Zugangsdaten zu Videos in irgendeiner Form zu veröffentlichen. Die - auch unentgeltliche - Weitergabe oder irgendwie geartete Publikation der Videos oder deren Inhalte ist ausdrücklich ausgeschlossen. Eine Rechteübertragung - jenseits des Videokonsums - findet nicht statt.

9. Haftung
Die Nutzung des von jayouts.tv und die der damit verbundenen Produkte erfolgt auf eigenes Risiko des Kunden. Dies gilt insbesondere für die Anwendung, insbesondere die fälschliche Anwendung der vermittelten Schulungsinhalte und daraus ggf. entstehender Schäden. Eine Haftung hierfür wird grundsätzlich abgelehnt.

jayouts.tv kann nicht gewährleisten, dass das Angebot den Anforderungen des Kunden entspricht und zu jeder Zeit ohne Unterbrechung, zeitgerecht, sicher und fehlerfrei zur Verfügung steht. Der Anbieter übernimmt keine Gewährleistung, dass die für das Angebot genutzte Hard- und Software zu jeder Zeit fehlerfrei arbeitet oder dass etwaige Fehler in der Hard- oder Software korrigiert werden. Der Kunde ist für Schäden an seinem Computersystem und sonstigen zur Nutzung verwendeten technischen Geräten, für Datenverlust oder für sonstige Schäden aufgrund der Anwendung von dargestellten Schulungsinhalten oder der Verwendung von Layout-, Bild- und Softwarekomponenten sowie sonstiger Transaktionen im Zusammenhang mit dem Angebot allein verantwortlich. Für Schäden, die fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruhen, wird die Haftung für mittelbare Schäden und untypische Folgeschäden ausgeschlossen und im übrigen der Höhe nach auf den vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt. Eine etwaige zwingende Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

10. Datenschutz
Die Datenverarbeitung erfolgt nach Maßgabe des geltenden Bundesdatenschutzgesetzes. Alle vom Kunden erhaltenen Daten werden ausschließlich erhoben, verarbeitet, genutzt und an beauftragte Partner weitergeleitet, soweit dies für die Begründung und Durchführung des Kaufvertrages zwischen dem Kunden und dem Anbieter erforderlich ist.

11. Anwendbares Recht / Gerichtsstand
Sollten eine oder mehrere Regelungen dieser AGB unwirksam sein, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich. Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Soweit der Käufer Vollkaufmann ist, gilt für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen
Ansprüche aus der Geschäftsverbindung sowie für Ansprüche, die im Wege des Mahnverfahrens geltend gemacht werden, der Sitz des Verkäufers, gegenwärtig Köln, als ausschließlicher Gerichtsstand.

Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Ausland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung unbekannt ist. Im Übrigen gilt die gesetzliche Regelung.

12. Angebot zur entspannten Haltung bei Streitfällen
Nutzen Sie die Möglichkeit uns im Falle von Streitigkeiten persönlich anzusprechen. Sicherlich finden wir in einem Gespräch gemeinsam eine Lösung.

jayouts.tv
c/o Fruits & Harvest
Inh.: Alexander Kerscher
Hohenstaufenring 62
D-50674 Köln

welcome@jayouts.tv